Melbourne (SID) - Angelique Kerber wird trotz ihres Erstrunden-Ausscheidens auch nach den Australian Open in den Top 10 stehen. Die deutsche Nummer eins aus Kiel verliert allerdings einen Platz und rutscht in der kommenden Woche auf Rang zehn des WTA-Rankings ab.

Die 27-jährige Kerber steht seit dem 21. Mai 2012 unter den besten Zehn der Tennis-Welt. Beim ersten Grand-Slam-Turnier des Jahres in Melbourne war die an Position neun gesetzte Fed-Cup-Spielerin völlig überraschend in ihrem Auftaktmatch mit 4:6, 6:0, 1:6 an der Weltranglisten-42. Irina-Camelia Begu (Rumänien) gescheitert.

Die Spitze der Weltrangliste wird auch nach den Australian Open Serena Williams inne haben. Die 18-malige Grand-Slam-Siegerin aus den USA verteidigte durch ihren Final-Einzug in Melbourne den Platz an der Sonne.