Beirut (AFP) Die Dschihadistengruppe Islamischer Staat (IS) hat nach eigenen Angaben eine von ihr verschleppte japanische Geisel getötet. Auf einem am Samstag im Internet verbreiteten Video ist der Journalist Kenji Goto in orangefarbener Kleidung auf den Knien zu sehen. Ein maskierter, mit einem Messer bewaffneter Mann steht neben der Geisel und macht die japanische Regierung für deren "Abschlachtung" verantwortlich. Das Video endet mit einem Standbild, auf dem der Kopf der Geisel auf deren Rücken liegt. Seine Echtheit konnte zunächst nicht bestätigt werden.