Düsseldorf (AFP) Angesichts der eskalierenden Gewalt in der Ostukraine hat sich Litauens Präsidentin Dalia Grybauskaite für Waffenlieferungen des Westens an Kiew ausgesprochen. "Russland führt einen offenen Krieg gegen die Ukraine", sagte Grybauskaite dem "Handelsblatt" aus Düsseldorf vom Samstag. Die Ukraine habe das Recht, sich zu verteidigen. "Es ist unsere Pflicht, ihr jegliche Unterstützung zukommen zu lassen", sagte Grybauskaite. Die baltischen Staaten Litauen, Lettland und Estland sorgen sich angesichts des russischen Vorgehens in der Ukraine um ihre eigene Sicherheit.