München (AFP) Der ukrainische Präsident Petro Poroschenko hat bei der Münchner Sicherheitskonferenz die Ausweise von russischen Soldaten gezeigt, die nach seiner Darstellung die militärische "Präsenz" Moskaus in seinem Land belegen. Er habe die Pässe und Militärausweise russischer Soldaten und Offiziere, "die zu uns gekommen sind", sagte Poroschenko am Samstag, während er mit beiden Händen mehrere Ausweise hochhielt. "Das ist der beste Beweis für die Aggression und die Präsenz der russischen Soldaten", fügte er hinzu.