Masseret (AFP) Vor einer möglichen Vereinbarung mit Russland zur Umsetzung des Minsker Ukraine-Abkommens sind nach Angaben aus dem Umfeld des französischen Präsidenten François Hollande noch eine Reihe offener Fragen zu klären. Dazu zählten unter anderem die Kontrollen der Grenze und der Rückzug schwerer Waffen, hieß es am Samstag. Man werde sehen, ob es am Sonntag zu einem "Abschluss" kommen werde. Sonst würden die Diskussionen "solange wie nötig" weitergehen. "Aber es bleibt uns nicht viel Zeit", hieß es aus dem Umfeld weiter.