Athen (AFP) Der griechische Wirtschaftsminister Giorgos Stathakis befürchtet für sein Land bis zum Sommer keine Liquiditätsprobleme. Im Kurznachrichtendienst Twitter verwies der Minister am Samstag zur Begründung auf einen Plan der neuen Regierung zur Erhöhung der Steuereinnahmen. Diesen Plan werde Regierungschef Alexis Tsipras von der Linkspartei Syriza am Sonntag in seiner Rede zu den Eckpunkten seiner Politik im Parlament vorstellen.