Istanbul (AFP) In der Türkei ist der mächtige Geheimdienstchef Hakan Fidan zurückgetreten, um eine Karriere als Abgeordneter zu starten. Der treue Gefolgsmann von Präsident Recep Tayyip Erdogan wolle im Juni bei der Parlamentswahl antreten, berichtete die halbamtliche Nachrichtenagentur Anadolu am Samstag. Regierungschef Ahmet Davutoglu nahm den Rücktritt an, der am Dienstag in Kraft tritt. Dann läuft die Rücktrittfrist für Regierungsbeamte ab, die sich für ein Mandat im Abgeordnetenhaus bewerben wollen.