Preston (SID) - Der englische Fußball-Rekordmeister Manchester United hat im FA-Cup-Achtelfinale eine Blamage abgewendet. Beim Drittligisten Preston North End gewann das Team von Trainer Louis van Gaal nach 0:1-Rückstand mit 3:1 (0:0) und trifft im Viertelfinale auf Titelverteidiger FC Arsenal um die deutschen Weltmeister Mesut Özil und Per Mertesacker.

Scott Laird (47.) hatte die Gastgeber mit dem deutschen Torhüter Thorsten Stuckmann, früher bei Alemannia Aachen und Eintracht Braunschweig aktiv, vor 21.348 Zuschauern in Führung gebracht. Ander Herrera (65.), Marouane Fellaini (72.) sowie Wayne Rooney (88.) nach einem von Stuckmann verursachten Foulelfmeter sorgten für die Wende zugunsten des haushohen Favoriten.

Der FC Arsenal hatte sich am Sonntag 2:0 (2:0) gegen den Zweitligisten FC Middlesbrough durchgesetzt.