Paris (AFP) Mit einem deutlichen Plus bei den Neuwagenverkäufen ist der europäische Automobilmarkt in das Jahr 2015 gestartet. Vor allem steigende Verkaufszahlen in Spanien und Italien sorgten im Januar für einen Anstieg um 6,7 Prozent im Vergleich zum Vorjahresmonat, wie der europäische Automobilherstellerverband Acea am Dienstag mitteilte. Mit 999.157 Millionen verkauften Neuwagen sei beinahe die Marke von einer Million erreicht worden; der Anstieg sei der deutlichste seit März 2014.