Maputo (AFP) Die Polizei in Mosambik hat am Montag einen deutschen und einen schwedischen Journalisten während ihrer Recherche zu Nashorn-Wilderern im Süden des Landes vorübergehend festgenommen. Der "Spiegel"-Korrespondent Bartholomäus Grill sagte der Nachrichtenagentur AFP per Telefon, der schwedische Fotograf Torbjörn Selander und er seien nach der Intervention ihrer Botschaften einige Stunden später auf freien Fuß gekommen.