Paris (AFP) Wegen einer unsicheren Mehrheit für ein wichtiges Reformgesetz hat die sozialistische Regierung in Paris zu einem außergewöhnlichen Mittel gegriffen: Premierminister Manuel Valls kündigte am Dienstag kurz vor der geplanten Abstimmung über das Gesetz im Parlament an, dass die Regierung auf den Artikel 49-3 der Verfassung zurückgreife. Dieser sieht die Annahme eines Gesetzes ohne Abstimmung vor, wenn danach nicht ein Misstrauensantrag gegen die Regierung eingebracht und angenommen wird.