Kiew (AFP) Trotz einer seit Sonntag geltenden Waffenruhe sind in den Straßen der strategisch wichtigen Stadt Debalzewe erstmals Kämpfe zwischen der ukrainischen Armee und prorussischen Separatisten ausgebrochen. Dies bestätigten Vertreter beider Seiten am Dienstag. Nach Angaben der Regionalpolizei drangen bewaffnete Separatisten in die Stadt ein. Ein Vertreter der Rebellen berichtete laut der russischen Nachrichtenagentur Interfax, dass die Separatisten bereits einen Großteil Debalzewes in ihre Gewalt gebracht hätten.