Washington (AFP) Der neue US-Verteidigungsminister Ashton Carter hat am Dienstag seinen Amtseid abgelegt. In einem Schreiben an die Mitarbeiter des Pentagon kündigte Carter an, Präsident Barack Obama mit "offenem und ehrlichem" strategischen Rat zur Seite zu stehen. Die USA müssten sich in einer "turbulenten und gefährlichen Welt" großen Herausforderungen stellen. Die Vereidigungszeremonie leitete Vizepräsident Joe Biden.