Berlin (AFP) Bei der geplanten Reform der Erbschaftsteuer stehen einem Bericht zufolge die zentralen Punkte fest. Wie die "Frankfurter Allgemeine Zeitung" am Donnerstag berichtete, sollen Erben von großen Unternehmensvermögen in Zukunft nicht mehr so leicht um eine Zahlung an das Finanzamt herumkommen. Vor allem soll dem Bericht zufolge auch das private Vermögen von Erben und Beschenkten bei der Frage berücksichtigt werden, ob ein Unternehmen von der Steuerzahlung befreit werden muss, damit die Beschäftigung gesichert bleibt.