Frankfurt/Main (AFP) Der Jahresüberschuss der Europäischen Zentralbank (EZB) ist 2014 um knapp ein Drittel im Vergleich zum Vorjahr gesunken. Grund für den Rückgang von 1,44 Milliarden Euro auf 989 Millionen Euro seien "in erster Linie" gesunkene Zinserträge sowie höhere Ausgaben für die neu geschaffene Bankenaufsicht, erklärte die Zentralbank am Donnerstag in Frankfurt am Main. Den Überschuss verteilt die EZB an die nationalen Zentralbanken.