Nürnberg (AFP) Die Zahl der in Teilzeit arbeitenden Frauen ist seit der Wiedervereinigung stark angewachsen. Im vergangenen Jahr waren elf Millionen Frauen teilzeitbeschäftigt und damit doppelt so viele wie 1991, wie eine am Donnerstag in Nürnberg veröffentlichte Studie des Instituts für Arbeitsmarkt- und Berufsforschung (IAB) ergab. Die Teilzeitquote liegt zudem nach wie vor deutlich höher als bei Männern, weil Frauen häufiger für die Familie im Job kürzer treten.