Wiesbaden (AFP) Die Zahl der nach Deutschland Zugewanderten ist im ersten Halbjahr 2014 erneut gestiegen: 667.000 Menschen zogen in den ersten sechs Monaten des vergangenen Jahres in die Bundesrepublik, wie das Statistische Bundesamt am Donnerstag in Wiesbaden mitteilte. Das waren 112.000 Zuzüge oder 20 Prozent mehr als im ersten Halbjahr 2013. Damit verzeichneten die Statistiker zum vierten Mal in Folge eine zweistellige Zuwachsrate bei den Zuwanderungen in einem ersten Halbjahr.