Brüssel (AFP) Die EU-Grenzschutzmission "Triton" im Mittelmeer wird bis zum Jahresende verlängert. Wie die Europäische Kommission in Brüssel am Donnerstag mitteilte, sind für "Triton" bis Ende 2015 18 Millionen Euro vorgesehen. Zugleich kündigte Brüssel die Zahlung von 13,7 Millionen Euro an Italien an, um Rom bei der Bewältigung des hohen Flüchtlingsaufkommens zu unterstützen. Italien ist von den Flüchtlingsströmen aus Nordafrika besonders betroffen.