Istres (AFP) Frankreichs Staatschef François Hollande hält das Festhalten an dem Atomwaffenarsenal seines Landes für unabdingbar. "Der internationale Kontext erlaubt keine Schwäche", sagte Hollande am Donnerstag bei einer Grundsatzrede zu Atomwaffen auf einem Luftwaffenstützpunkt im südfranzösischen Istres. "Die Zeiten der nuklearen Abschreckung sind also noch nicht vorbei." Frankreich dürfe nicht "die Deckung herunternehmen".