Ankara (AFP) Die USA und die Türkei haben sich nach monatelangen Verhandlungen darauf geeinigt, bis zu 15.000 gemäßigte syrische Rebellen für den Kampf gegen IS-Dschihadisten und das Regime in Damaskus auszubilden und auszurüsten. Ein entsprechendes Dokument sei kürzlich unterzeichnet worden, sagte der türkische Außenminister Mevlut Cavusoglu am Donnerstag vor Reportern. Ein Sprecher der US-Botschaft bestätigte die Einigung.