Donezk (AFP) Erstmals seit Beginn der Kämpfe in der Ostukraine haben drei UN-Organisationen einen Hilfskonvoi in die Rebellenhochburg Donezk entsandt. Sechs Fahrzeuge des UN-Kinderhilfswerks Unicef, der Weltgesundheitsorganisation (WHO) sowie der Flüchtlingsbehörde UNHCR würden am Donnerstag in Donezk erwartet, sagten zwei UN-Vertreter der Nachrichtenagentur AFP. Nach Angaben eines Sprechers haben die Lastwagen insgesamt 62 Tonnen Medikamente, Wasser, Hygieneartikel und weitere wichtige Bedarfsgüter geladen. Seit August hatte Russland mehr als 15 Konvois mit Hilfe in den Osten der Ukraine gesandt.