New York (AFP) Der umstrittene US-Fahrdienstvermittler Uber zieht Investoren an. In einer seit Dezember laufenden Finanzierungsrunde sammelte das Unternehmen aufgrund der hohen Nachfrage von Geldgebern 2,8 Milliarden Dollar (2,5 Milliarden Dollar) ein, wie ein Uber-Sprecher der Nachrichtenagentur AFP in einer E-Mail mitteilte. Dies unterstreiche das Vertrauen der Investoren in das Wachstum des Unternehmens. Nach Angaben aus Unternehmenskreisen ist die Summe um eine Milliarde Dollar höher als erwartet.