New York (AFP) Bei einer Messerstecherei ist der Tournee-Manager der Rapperin Nicki Minaj getötet und ein weiterer Mitarbeiter schwer verletzt worden. Minaj teilte am Mittwoch im Kurzbotschaftendienst Twitter mit, zwei ihrer Mitarbeiter seien in Philadelphia im US-Bundesstaat Pennsylvania niedergestochen worden. "Einer wurde getötet. Sie waren erst seit zwei Tagen dort, um für die Tour zu proben", schrieb Minaj, die zu den erfolgreichsten weiblichen Rappern gehört und am 16. März in Stockholm ihre nächste Tournee starten will.