Washington (AFP) Die USA und der Iran setzen Ende dieser Woche in Genf ihre Atomverhandlungen fort. Die US-Chefunterhändlerin Wendy Sherman wird dazu bereits an diesem Donnerstag in die Schweiz reisen, wie das US-Außenministerium in Washington mitteilte. Wer für den Iran an der neuen Verhandlungsrunde teilnimmt, war zunächst unklar. Zuletzt hatte Sherman mit dem iranischen Außenminister Mohammed Dschawad Sarif verhandelt. Nach Angaben der US-Regierung wird auch EU-Direktorin Helga Schmid mit am Tisch sitzen.