New York (AFP) Der weltgrößte Einzelhändler Walmart hat rund 500.000 Angestellten in den USA eine bessere Bezahlung versprochen. Das wegen seiner niedrigen Gehälter kritisierte US-Unternehmen teilte am Donnerstag mit, den Stundenlohn für fast 40 Prozent seiner Belegschaft in den Vereinigten Staaten ab April auf mindestens neun Dollar anzuheben. Ab Februar 2016 sollen Mitarbeiter in den USA mindestens zehn Dollar die Stunde erhalten. Der gesetzliche Mindestlohn in den USA beträgt 7,25 Dollar pro Stunde.