Bremerhaven (SID) - Die Eisbären Bremerhaven haben ihre Negativserie in der Basketball-Bundesliga nach neun Niederlagen beendet. Der Tabellenvorletzte gewann am 23. Spieltag 92:85 (48:48) gegen Phoenix Hagen und darf wieder auf den Klassenerhalt hoffen. Gleichzeitig war es der erste Sieg unter dem neuen Trainer Muli Katzurin.

Myles Hesson war mit 21 Punkten Topscorer der Eisbären. Dem Tabellen-14. Hagen reichten 24 Zähler von Larry Gordon nicht, um erfolgreich zu sein.