Osnabrück (AFP) Der EU-Außenpolitiker Elmar Brok (CDU) hat sich für eine deutliche Aufstockung der bestehenden Mission der Organisation für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (OSZE) in der Ostukraine ausgesprochen. "Die OSZE-Mitarbeiter brauchen ein robusteres Mandat und müssen sich besser schützen können, wenn sie die Einhaltung der Waffenruhe prüfen", sagte Brok der "Neuen Osnabrücker Zeitung" (Freitagausgabe). Die OSZE-Mission, die die Einhaltung der Waffenruhe in der Ostukraine überwachen soll, ist bislang unbewaffnet. Brok forderte unter anderem die Ausrüstung der OSZE-Mission mit Drohnen.