Berlin (AFP) Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) wertet den am Donnerstag eingegangenen Hilfsantrag aus Griechenland als geeignete Grundlage für weitere Verhandlungen. Der Brief des griechischen Finanzministers Giannis Varoufakis sei "durchaus Ausgangspunkt für weitere Gespräche", sagte Vize-Regierungssprecherin Christiane Wirtz am Freitag in Berlin. Zugleich sei aber auch klar, dass der Antrag "in der Substanz" noch nicht ausreiche, um die Eurohilfen an Athen verlängern zu können. "In dieser Einschätzung ist sich die Bundesregierung einig", fügte Wirtz hinzu.