Berlin (AFP) Angesichts der Grippewelle in Deutschland fordert die Dienstleistungsgewerkschaft Verdi "nachhaltig und dauerhaft" mehr Fachpersonal in den Krankenhäusern. "Schon ohne Grippewelle ist die Belastung der Beschäftigten extrem. Nun kommen erheblich mehr Patienten in die Kliniken als üblich", erklärte Sylvia Bühler vom Verdi-Bundesvorstand am Freitag in Berlin. "Außerdem muss noch die Arbeit von erkrankten Kolleginnen und Kollegen mit übernommen werden."