Barcelona (SID) - Vizeweltmeister Nico Rosberg (29/Wiesbaden) ist am zweiten Tag der Formel-1-Testfahrten auf dem Circuit de Catalunya trotz Nackenproblemen ins Cockpit des Silberpfeils gestiegen und hat am Vormittag gleich die Bestzeit gesetzt.

Nachdem der englische Weltmeister Lewis Hamilton (30) am Donnerstag wegen Fiebers nach knapp zwei Stunden aus dem Mercedes ausgestiegen war, hatte Ersatzfahrer Pascal Wehrlein (20/Worndorf) übernommen, weil Rosberg nicht fit war. Auch der Gesundheitszustand Hamiltons soll sich gebessert haben, er soll am Samstag wieder auf die Strecke gehen.