Lille (AFP) Der frühere IWF-Chef Dominique Strauss-Kahn wird Mitte Juni erfahren, ob er in der Affäre um Sexpartys mit Callgirls freigesprochen oder verurteilt wird. Das Strafgericht im nordfranzösischen Lille legte am Freitag zum Ende des dreiwöchigen Zuhälterei-Prozesses die Urteilsverkündung auf den 12. Juni fest.