Istanbul (AFP) Der umstrittene Palast des türkischen Staatspräsidenten Recep Tayyip Erdogan in Ankara verursacht nach Angaben von Kritikern Kosten in astronomischer Höhe. Allein das Sicherheitssystem des Palastes habe umgerechnet rund 18 Millionen Euro gekostet, meldete die Zeitung "Hürriyet" am Freitag. Rund 1150 Polizisten seien ständig für den Schutz des Präsidentensitzes im Einsatz.