Paris (AFP) Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) und Frankreichs Staatschef François Hollande haben erneut eine vollständige Umsetzung des Minsker Abkommens für eine Beilegung der Ukraine-Krise gefordert. Die Vereinbarungen müssten umgesetzt und "mit Leben" erfüllt werden, sagte Merkel am Freitag nach einem Treffen mit Hollande in Paris. Insbesondere verwies sie auf eine Waffenruhe und den Abzug schwerer Waffen. Hollande sagte: "Die Waffenruhen wurden mehrfach gebrochen, sie müssen jetzt an der gesamten Frontlinie vollständig respektiert werden."