Genf (AFP) Bei einem Zusammenstoß zweier Züge in der Schweiz sind am Freitag mehrere Menschen verletzt worden. Das Unglück ereignete sich im morgendlichen Berufsverkehr im Bahnhof von Rafz nördlich von Zürich, wie die Polizei mitteilte. Die Lage werde als "ernst" eingestuft. Es habe Verletzte gegeben, sagte eine Polizeisprecherin der Nachrichtenagentur AFP, ohne weitere Details zu nennen. Ein Sanitäter sagte der Tageszeitung "20 Minuten", es seien 49 Menschen verletzt worden.