Köln (AFP) Der Obmann der Unionsfraktion im Haushaltsausschuss des Bundestags, Eckhardt Rehberg (CDU), hat die Einigung der Finanzminister der Eurozone im Schuldenstreit mit Griechenland begrüßt. Nun liege es an der griechischen Regierung, den Vertrauensvorschuss umzusetzen, sagte Rehberg am Samstag im Westdeutschen Rundfunk. Zugleich kritisierte er die Politik der griechischen Regierung unter dem linken Ministerpräsidenten Alexis Tsipras. So sei es etwa "völlig unverständlich, dass die Regierung Tsipras versprochen hat, die relativ geringe Grundsteuer wieder auszusetzen".