Teheran (AFP) An der neuen Runde der Verhandlungen über das iranische Atomprogramm sollen ab Samstag auch der Leiter der Atomenergiebehörde des Landes, Ali Akbar Salehi, und US-Energieminister Ernest Moniz teilnehmen. Beide planten Gespräche in Genf, teilte Salehis Behörde in Teheran mit. Aus dem US-Energieministerium hieß es in Washington, Moniz reise auf Bitte von Außenminister John Kerry in die Schweiz. Für Moniz ist es die erste Teilnahme an den Verhandlungen.