Kairo (AFP) Ägyptens Präsident Abdel Fattah al-Sisi hat versprochen, unschuldig im Gefängnis sitzende Jugendliche freizulassen, die im Zuge der Niederschlagung der Proteste der Opposition 2013 verurteilt worden waren. In einer Fernsehansprache sagte der Staatschef am Sonntag, er sei von Journalisten darauf angesprochen worden, dass unschuldige Menschen in ägyptischer Haft säßen. "Ich habe ihnen geantwortet, dass ich nicht leugne, dass es unschuldige Jugendliche dort geben könnte", sagte er.