Frankfurt/Main (dpa) - Fortschritte im griechischen Schuldenstreit haben dem Dax erneut Rekordstände beschert. Zum Börsenauftakt kletterte der Dax bis auf 11 158 Punkte. Der schwächer als erwartet ausgefallene Ifo-Index und verhaltene Impulse aus den USA ließen das Plus beim deutschen Leitindex im Verlauf zwar etwas abschmelzen. Er behauptete zum Schluss aber Gewinne von 0,73 Prozent auf 11 130 Punkte, was ebenfalls eine Bestmarke bedeutet. Der Euro notierte bei 1,1342 US-Dollar.