Molsheim (AFP) Der zum Volkswagenkonzern gehörende legendäre Autobauer Bugatti hat das 450. und letzte Exemplar seines Prestige-Sportwagens Veyron verkauft. Wie die im elsässischen Molsheim bei Straßburg angesiedelte Firma am Montag mitteilte, soll der Wagen, der mit seinen 1200 PS bis zu 415 Stundenkilometer schnell ist, in der kommenden Woche auf dem Genfer Automobilsalon präsentiert werden. Der Veyron wird seit zehn Jahren in Molsheim gebaut und zum stolzen Preis von 2,3 Millionen Euro pro Exemplar verkauft.