Berlin (AFP) Die Zahl der von Bundesinnenminister Thomas de Maizière (CDU) kritisierten Kirchenasyle ist einem Zeitungsbericht zufolge deutlich gestiegen. Derzeit gebe es 226 Kirchenasyle mit mindestens 411 Menschen, berichtete die "Welt" (Montagsausgabe) unter Berufung auf Angaben der Ökumenischen Bundesarbeitsgemeinschaft Asyl in der Kirche. Im Vergleich zum Vormonat bedeute dies ein Plus von 13 Prozent. Die Steigerung seit Anfang 2014, als die Arbeitsgemeinschaft lediglich 34 Kirchenasyle gezählt habe, betrage sogar mehr als 500 Prozent.