Los Angeles (AFP) Der deutsche Komponist Hans Zimmer ist bei den Oscars leer ausgegangen. Zimmer war für die Filmmusik zu dem Science-Fiction-Streifen "Interstellar" nominiert, die Auszeichnung in dieser Kategorie ging am Sonntagabend (Ortszeit) in Los Angeles aber an den Franzosen Alexander Desplat für die Musik zu "Grand Budapest Hotel". Desplat war in diesem Jahr gleich zwei Mal nominiert, in die Endauswahl hatte es auch seine Filmmusik zu "The Imitation Game - Ein streng geheimes Leben" geschafft.