Böblingen (AFP) Begleitet von Kundgebungen und Warnstreiks sind Vertreter von Gewerkschaften und Arbeitgebern zu einer möglicherweise entscheidenden Verhandlungsrunde im Tarifkonflikt der Metall- und Elektroindustrie zusammengekommen. Im baden-württembergischen Böblingen hofften die Gewerkschaft IG Metall und die Arbeitgeber am Montagnachmittag darauf, einen Pilotabschluss für die Branche erzielen zu können. "Ich sehe gute Chancen auf eine Einigung", sagte IG-Metall-Verhandlungsführer Roman Zitzelsberger vor Beginn der Verhandlung.