Oldenburg (AFP) Im Zuge der Mord-Ermittlungen gegen den früheren Krankenpfleger Niels H. werden Staatsanwaltschaft und Polizei in den nächsten Wochen die ersten acht Exhumierungen vornehmen. Dabei sollen Gräber von Verstorbenen aus dem Klinikum Delmenhorst geöffnet werden, wie die Ermittler am Montag in Oldenburg mitteilten. "Weitere Exhumierungen werden folgen", hieß es in einer Mitteilung der Behörden. Die genauen Termine und Orte der Graböffnungen teilten die Staatsanwaltschaft und die Sonderkommission "Kardio" aus Rücksicht auf die Angehörigen nicht mit.