Berlin (AFP) Die geplante Verlängerung des Hilfsprogramms für Griechenland stößt bei den CSU-Abgeordneten im Bundestag auf Skepsis. Es habe "viele kritische Stimmen" gegeben, hieß es nach einer Sitzung der CSU-Landesgruppe am Montagabend in Berlin aus Teilnehmerkreisen. Es dürften keine falschen Signale Richtung Europa ausgesendet werden, hieß es demnach unter anderem. Unter Umständen müsse eine Nachbesserung der Reformliste gefordert werden, die Griechenland im Gegenzug für die Hilfen vorlegen soll.