Potsdam (AFP) Der brandenburgische Ministerpräsident Dietmar Woidke (SPD) hat die Wahl des ehemaligen Rolls-Royce-Managers Karsten Mühlenfeld zum neuen Geschäftsführer des Berliner Großflughafens BER begrüßt. Er kenne und schätze Mühlenfeld "seit langem als exzellenten Wirtschaftsmanager", erklärte Woidke am Montag in Potsdam. "Für das Fortkommen des wichtigsten Großprojektes der Hauptstadtregion ist es entscheidend, dass jetzt Klarheit über die Besetzung des Chefpostens besteht." Mühlenfeld werde sein ganzes Know-how für eine zügige Fertigstellung des Flughafens BER einsetzen.