Ofer (AFP) Ein israelisches Militärgericht hat einen gewaltlosen palästinensischen Aktivisten am Montag wegen "Behinderung" der Armee zu vier Monaten Haft auf Bewährung verurteilt. Abdallah Abu Rahma wurde für schuldig befunden, sich bei einer Protestaktion gegen den Bau der israelischen Sperranlage in der Nähe des Dorfs Bilin im besetzten Westjordanland im Mai 2012 einem Traktor in den Weg gestellt zu haben. Wie er der Nachrichtenagentur AFP sagte, soll er bis zum 26. April eine Geldbuße von 5000 Schekel (etwa 1150 Euro) bezahlen. Andernfalls werde er umgehend inhaftiert.