Los Angeles (AFP) Der britische Schauspieler Eddie Redmayne hat am Sonntagabend (Ortszeit) in Los Angeles den Oscar für die beste männliche Hauptrolle gewonnen. Redmayne wurde für seine Darstellung des an einer Nervenkrankheit leidenden Astrophysikers Stephen Hawking in "Die Entdeckung der Unendlichkeit" geehrt. Er setzte sich gegen Steve Carell ("Foxcatcher"), Bradley Cooper ("American Sniper"), Benedict Cumberbatch ("The Imitation Game - Ein streng geheimes Leben") und Michael Keaton ("Birdman") durch.