Los Angeles (AFP) Die US-Schauspielerin Julianne Moore hat am Sonntagabend (Ortszeit) in Los Angeles den Oscar für die beste weibliche Hauptrolle gewonnen. Moore spielte in "Still Alice - Mein Leben ohne Gestern" eine Professorin, die an Alzheimer erkrankt ist. Die 54-Jährige setzte sich gegen Marion Cotillard ("Zwei Tage, eine Nacht"), Felicity Jones ("Die Entdeckung der Unendlichkeit"), Rosamund Pike ("Gone Girl") und Reese Witherspoon ("Der große Trip - Wild") durch.