Köln (SID) - Dennis Schröder hat mit den Atlanta Hawks in der Basketball-Profiliga NBA nach einer starken Vorstellung den vierten Sieg in Serie gefeiert. Beim 93:91 bei Miami Heat steuerte der 21-Jährige in 35:21 Minuten Einsatzzeit 16 Punkte und zehn Assists bei. Für Schröder war es das zweite Double-Double seiner NBA-Karriere, am 17. Dezember 2014 hatte er gegen Cleveland jeweils zehn Punkte und Assists erzielt.

Bester Werfer der Hawks, die ohne vier Spieler auskommen mussten, war in Miami erneut Allstar Paul Millsap (22 Zähler). Atlanta führt in der Eastern Conference mit nun 47 Siegen und zwölf Niederlagen weiter klar vor den Chicago Bulls (37:22).

Die 20 Punkte von Superstar Dirk Nowitzki konnten unterdessen nicht die zweite Niederlage in Folge der Dallas Mavericks verhindern. Dallas, das erneut auf seine verletzten Leistungsträger Tyson Chandler und Chandler Parsons verzichten musste, verlor mit 94:104 gegen die Brooklyn Nets. Nowitzki spielte 30:36 Minuten und war Topscorer seines Teams. Die Mavericks stehen im Westen auf dem sechsten Rang (39:22).

"Wir hatten eine ordentliche erste Hälfte", sagte Nowitzki: "Wir haben die Führung mit in die Halbzeit genommen, aber unser drittes Viertel war schrecklich." Der Würzburger lobte die Nets derweil als "sehr erfahrenes Team" und ergänzte: "Nach dem schwachen dritten Viertel haben wir noch zu kämpfen versucht, aber es hat nicht gereicht."