Dessau-Roßlau (AFP) Verbraucher tauschen Produkte schneller aus als früher. Vor allem bei Flachbildfernsehern sei die "Erst-Nutzungsdauer" kurz, auch wenn die Geräte noch einwandfrei funktionierten, teilte das Umweltbundesamt (UBA) am Sonntag in Dessau-Roßlau unter Berufung auf eine Langzeitstudie mit. Die sogenannte Obsoleszenz-Studie soll klären, ob Hersteller die Lebensdauer von Produkten gezielt verkürzen. Hinweise auf frühzeitige Defekte gibt es etwa bei Haushaltsgeräten.